C Jugend ./. SG Helfendorf-Aying 15:0


Eine neue Mannschaft, eine neue Saison. In die Saison 2017/18 startet der FC Hausham 07 erstmalig mit einer C-Jugend. Viele Neuzugänge dürfen wir in dieser Mannschaft begrüßen.

Eine nur kurze Eingewöhnphase für die neu zusammengewürfelte Truppe war ausreichend um den ersten Pflichtspielsieg im Baupokal gegen die Jfg Hofoldinger Forst perfekt zu machen. Mit viel Selbstvertrauen starten unsere Jungs auch in die Saison. Am ersten Spieltag erwarteten wir die Spielgemeinschaft von SV Helfendorf/Aying. Anpfiff:

Endlich geht es los. Eine stark motivierte Startelf der Heimmannschaft übernimmt das Spiel. Von Anfang an geben die Gastgeber den Ton an. Die ersten Chancen werden nicht genutzt. Endlich. Basti kommt kurz vor dem gegnerischen Strafraum an den Ball, ein traumhafter Doppelpass mit Marlo verschaffte dann das 1:0. Von nun an gab es kein Halten mehr. Immer wieder kam der FC Hausham zu Chancen. Kaum Entlastung für die, in diesem Zeitpunkt überforderten Gäste. Das 2:0 erzielte Flo, in dem er sich geschickt von seinem Gegenspieler löste und somit ein leichtes Spiel vor dem gegnerischen Torhüter hatte. Die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel. Durch starken Offensivfusball wurden sie immer wieder gefährlich. Aber auch die Abwehr Emre, Lenzi, Martin und Milan zeigte keinerlei Unsicherheit. Die Stabilität im Spiel des Gastgebers sorgte auch für den nächsten Torerfolg. Beni nutzte den ihm gewährten Platz und netzte zum 3:0 ein. Die erste Hälfte neigt sich dem Ende zu, aber unsere Jungs wollen noch ein weiteres Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ist es Mauris der den zwischenzeitlichen 4:0 Halbzeitstand beschert.
Eine klare, aber auch verdiente Führung für die Kicker aus dem Bergwerksdorf.

Beginn der zweiten Halbzeit:  Es dauert keine zwei Minuten. Marlo steht nach einer traumhaften Kombination goldrichtig und erzielt das zwischenzeitliche 5:0. Jetzt gab es kein halten mehr. Im Minutentakt gab es Chancen für de FCH. Das 6:0 erzielte ebenfalls Beni, als er mit einem toll platzierten Kopfball den Torhüter bezwang. Nun beginnt der absolute Wahnsinn. Benschi erzielt nun auch endlich sein wohlverdientes erstes Tor. Es beginnt seine Zeit. Chance um Chance wird vergeben, bis Benschi zwei weitere Treffer folgen ließ. 9:0 der neue Spielstand. Es vergeht keine Minute ohne Torabschluss für den Gastgeber. Das 10:0 gelingt Martin mit einem einwandfreien 20-Meter Bauernspitz in den Winkel. Die letzten 20 Minuten. Benschi hatte noch nicht genug mit seinen Treffern zum 11:0, 12:0, 13:0 unterstrich er seine und die Leistung seiner Mannschaft. Die Schlusspunkte setzten wiederum Beni zum 14:0 und weil es so schön ist benschi mit seinem 7. Treffer in diesem Spiel.
Ein verdienter Sieg zum Auftakt. Jungs es war eine spitzen Leistung von jedem einzelnen, macht weiter so.

(Bricht: Josi & Domi, Trainer C- Jugend, 15.09.2017)


> zur C Jugend Mannschafts Seite . . .